Dankesbrief für Spenden

Zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 04. Mai 2022

Liebe Kinder, Eltern und Kolleg*innen,

 

bisher haben wir ca. 1050,- € durch unseren Crêpes- Verkauf eingenommen und werden dieses Geld kommende Woche an Save the Children „Hilfe für die Ukraine“ spenden. Ihr habt also noch etwas Zeit unsere Spendenaktion mit zu unterstützen J.

Für die Zukunft wollen wir jeden Freitag in der ersten großen Pause klassenweise Muffins verkaufen. Die Klassenlehrer*innen werden rechtzeitig eine Liste bekommen, wo die Verkaufszeiten der jeweiligen Klassen ersichtlich ist. Das dabei eingenommene Geld soll neben Spenden an die Ukraine auch für die Finanzierung vom „Neuköllner Schwimmbär“ genutzt werden. Dieses einwöchige Kursangebot für Kinder am Ende der 2. Klasse dient der Wassergewöhnung und dem Angstabbau vor dem Wasser. Ziel des Projektes ist es, die Kinder auf den regulären Schwimmunterricht in der 3. Klasse vorzubereiten. Damit wurden in den letzten Jahren sehr positive Erfahrungen gemacht.

Die gesammelten Sachspenden werden am 31.März zum Kleinen Fratz gebracht, die durch Eigeninitiative Sachmittel in das ukrainische Kriegsgebiet transportieren. Auch hierfür möchten wir noch Gelder sammeln, um diese tolle Hilfe auch finanziell zu unterstützen. Bisher haben wir vier volle Umzugskartons und drei kleine Kartons an Sachmitteln sammeln können. Diese Sachmittel bestanden unter anderem aus haltbarer Nahrung, Baby- und Kinderkleidung, warme Kleidung, hygienischen und medizinischen Artikeln…

In der Woche vom 28. März bis zum 01. April sammeln wir warme Decken für Menschen im ukrainischen Kriegsgebiet. Also wer zu Hause eine warme Decke hat und diese gerne spenden möchte, kann sie gerne in der Schulstation oder bei der/dem jeweiligen Klassenlehr*in abgeben.

Für die tolle Hilfe und Anteilnahme möchten wir uns herzlich bedanken. Wie auch bei den Spendenaktionen in der Vergangenheit werden wir- insbesondere auch von der Elternschaft der Zürich Schule- großzügig unterstützt.

 

Vielen Dank!

 

Zeichen gegen den Krieg

 

Zeichen gegen den Krieg

Zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 07. April 2022

Auch die Zürich Schule setzt ein Zeichen gegen Krieg.

Mit Friedenstauben in den Fensterscheiben, mit einer Sachspendenaktion und mit einem Crepes-Verkauf….

 

        

 

 

Dankesbrief

Ukraine

Zuletzt aktualisiert: Montag, 14. März 2022

 

 

Liebe Eltern und Kolleg*innen,

 

seit dem 24. Februar erreichen uns fürchterliche, beunruhigende Nachrichten und Bilder aus dem Osten Europas. Der Krieg in der Ukraine ist für uns alle präsent.

Nachrichten- und Sondersendungen berichten ohne Pause - verstörende Bilder erreichen uns alle und geben Anlass für Gespräche in der Familie, im Freundeskreis und natürlich in der Schule.

Wie können unsere Kinder in dieser Welt, die gerade so heftig ins Wanken gerät, unbeschwert aufwachsen. In einer Welt, in der eine Krise auf die andere folgt.

Wir können und werden versuchen, die Unsicherheiten und Ängste der Kinder liebevoll aufzugreifen. Im Gespräch können wir Ihnen den Halt geben, den sie möglicherweise glauben, verloren zu haben.

Wir als Schule, d.h. alle Pädagog*innen, werden für die Kinder da sein. Ganz gleich welchen Alters werden wir Gespräche zulassen und uns dem Alter der Kinder entsprechend mit den Fragen, Sorgen und Ängsten auseinandersetzen.

Gemeinsam werden wir alles dafür tun, dass unsere Kinder diese fürchterliche Zeit gut überstehen.

Bitte versuchen Sie, Ihre Kinder vor der Flut der vielen grausamen, zumeist ungefilterten Bilder, die uns über das Fernsehen, das Internet und Social Media erreichen, zu schützen. Kindernachrichten, zum Beispiel auf KIKA, sind die bessere Alternative.

Überall sehen wir derzeit eine große Solidarität und Spendenbereitschaft. Dies möchten wir auch als Schule unterstützen und werden in den kommenden Wochen durch verschiedene Aktionen eine Aufmerksamkeit schaffen, Spendengelder sammeln und evtl. gezielt zu Sachspenden aufrufen. Dafür wird uns unser Hausmeister Hr. Hübner einen eigenen Raum zur Verfügung stellen.

Zudem wird es Kuchenverkäufe (Crepes o.ä) geben und das eingenommene Geld für die Ukraine gespendet. Sollten Sie darüber hinaus noch Geld spenden wollen, zögern Sie nicht uns anzusprechen. Wir haben gute Erfahrungen mit der Organisation „Ärzte ohne Grenzen“ gemacht, die vor Ort in der Ukraine und in den Nachbarländern humanitäre Hilfe leistet.

Die Kinder werden jeweils über die Termine der Kuchenverkäufe und über die gezielte Abgabe von Sachspenden über die Klassenlehrer*innen informiert.

Vielen herzlichen Dank für Ihr Vertrauen und die Unterstützung,

 

mit freundlichen Grüßen

Das Team der Schulstation

Drumbo Cup 2022

Zuletzt aktualisiert: Montag, 14. März 2022

Wir sind überraschend Neuköllner Fußballhallenmeister 2022 im Drumbo Cup geworden!

 

 

 

 

Isolation und Quarantäne

Zuletzt aktualisiert: Sonntag, 30. Januar 2022

Hort

Leitung: Andreas Sporn
Tel.: 030/60 90 29 79 62
www.zuerich-hort.de

Schulstation

Wederstraße 49, 1. Stock
Tel.: 030/62 726 8316

Mittagessen

Spenden

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.